Aufgrund vielfacher Anfragen, warum er nicht mehr auf Platz 1 der Liste der FREIEN WÄHLER für den zukünftigen Stadtrat kandidiert, äußert sich Kurt Mehler:

„Zunächst möchte ich mich herzlich für die Rückmeldung und die Wertschätzung bedanken.

Es war mein Wunsch, nicht mehr auf den vorderen Listenplätzen für den Stadtrat mit unseren insgesamt 20 Kandidatinnen und Kandidaten der FREIEN WÄHLER zu stehen. Selbstverständlich werde ich die zukünftige Fraktion mit meinen Erfahrungen unterstützen und mich weiterhin in den städtischen Ausschüssen engagieren.

Aber mit fast 69 Jahren widme ich mich zukünftig mehr dem Stadtteil Mombach und setze damit andere Schwerpunkte. Ich kandidiere für das Amt des Ortsvorstehers und den Ortsbeirat in Mombach. Und ich stehe für das Amt des 2. Vorsitzenden der FREIEN WÄHLER weiterhin zur Verfügung und arbeite sehr vertrauensvoll mit dem 1. Vorsitzenden, Herrn Wenderoth, zusammen. Daneben bin ich ehrenamtlich für 2 Kindertagesstätten in Mombach zuständig. Sie sehen: Ich liege nicht auf der faulen Haut.

Ich freue mich weiterhin über die geschätzte Aufmerksamkeit und erst recht über eine Unterstützung unserer Liste bei der Kommunalwahl im Mai.

An dieser Stelle möchte ich alle Bürgerinnen und Bürger bitten, Ihr Vertrauen den FREIEN WÄHLERN und unseren zukünftigen Spitzenkandidaten Erwin Stufler, Gregor Knapp und Heike Leidinger-Stenner zu schenken.“